iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons

Inhalte, Interaktion, Infrastrukturen: Die Selbstkontrollen im Jugendmedienschutz der Zukunft

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) nimmt ihr 25-jähriges Bestehen zum Anlass, mit Expertinnen und Experten aus Medienpolitik, -wirtschaft und -wissenschaft über diese Themen zu diskutieren. Übergeordnet ist die Frage nach der Zukunft des Jugendmedienschutzes: Wie können technische Lösungen und Orientierungsangebote ineinandergreifen, um ein gutes Aufwachsen mit Medien zu ermöglichen? Und welche gesellschaftspolitischen und ethischen Fragen rund um audiovisuelle Medien werden in Zukunft (noch) relevant sein?

"Inhalte, Interaktion, Infrastrukturen: Die Selbstkontrollen im Jugendmedienschutz der Zukunft", Vortrag von S. Dreyer im Rahmen des "medien impuls" zum 25-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen (fsf) am 4. April 2019 in Berlin.

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!