iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons
22.-25.
Januar 2019

The Audience Turn in Journalism

Die internationale Konferenz “The Audience Turn in Journalism” widmet sich der Publikumsforschung. Insbesondere geht es um die Frage, wie sich Praktiken und Erfahrungen von Nachrichtennutzern im Lichte der Digitalisierung des Journalismus verändern. Zu diesem Zweck bringen die Gastgeber – die Universität Amsterdam und die Universität Groningen – 50 international bekannte Publikums- und JournalismusforscherInnen aus verschiedenen Bereichen zusammen, um ihre Erkenntnisse zu teilen. Für das Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut nimmt Prof. Dr. Wiebke Loosen an dem Panel "Audiences and Journalists: (How) Do They Know Each Other?" teil.

Die Konferenz ist der letzte Teil des Forschungsprojektes „The New News Consumer“, ein kollaboratives Forschungsprojekt der Universität Amsterdam und der Universität Groningen.
  
Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung gibt in englischer Sprache hier.

Infos zur Veranstaltung

Adresse

Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen
Kloveniersburgwal 29
1011 JV Amsterdam
Niederlande

Ansprechpartner

Prof. Dr. Wiebke Loosen
Senior Researcher Journalismusforschung

Prof. Dr. Wiebke Loosen

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 45 02 17 - 91
Fax +49 (0)40 45 02 17 - 77

w.loosen@leibniz-hbi.de

VIELLEICHT INTERESSIEREN SIE AUCH FOLGENDE THEMEN?

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!