Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
24.
Juni 2024

Sicherheit als Kinderrecht: Wege in die Praxis

Im Rahmen der Abschlusstagung des BMBF-Projekts "Sicherheit für Kinder in der digitalen Welt" präsentieren Dr. Claudia LampertDr. Stephan DreyerKira Thiel und Sünje Andresen Forschungsergebnisse und stellen Handlungsfelder und -optionen für die Steigerung der Sicherheit und Befähigung von Kindern und Jugendlichen im Digitalen vor.

Das HBI-Team hat in dem Projekt Rechtsrahmen für Online-Interaktionsrisiken von Kindern und Jugendlichen erforscht, Möglichkeiten zur optimalen Verzahnung von Akteuren und Maßnahmen entwickelt und die von Jugendlichen genutzten Coping-Strategien während und nach belastenden Situationen untersucht. 
 
Programm
11:00 Uhr: Grußwort
Dr. Katharina Kloke, BMBF-Referat Zivile Sicherheitsforschung (tbc)

11:10 Uhr: Begrüßung und Highlights Ergebnisse aus dem SIKID-Forschungsprojekt
Dr. Ingrid Stapf, Dr. Stephan Dreyer, Dr. Claudia Lampert, Dr. Jan Pfetsch

11:40 Uhr: Vorstellung der SIKID-Handlungsoptionen mit Publikumsdiskussion
Moderation und Input: Dr. Ingrid Stapf, Laura Schelenz
 
12:30 Uhr Mittagspause
 
13:15 Uhr: Input aus der Praxis
Moderation und Input: Dr. Stephan Dreyer, Sünje Andresen
Praxisbericht „Sounds Wrong“ Kampagne: Prävention im Bereich Kinderpornografie und Verbreitung krimineller Inhalte im Digitalen
Thomas Dobrzewski, Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes
 
13:45 Uhr: Output in die Praxis
Moderation und Input: PD Dr. Jan Pfetsch
„FairNetzt“ – Entwicklung eines Bildungsprogramms zur Förderung digitaler Zivilcourage
Felix Paschel, Technische Universität Berlin
 
14:15 Uhr: Kaffeepause
 
14:30 Uhr: Interaktives Panel mit jungen Menschen
Moderation: Laura Schelenz, Input: Dr. Claudia Lampert, Kira Thiel 
Die Perspektive der jungen Menschen auf Sicherheit im Digitalen: Juuuport Scouts berichten Juuuport Scouts
 
15:00 Uhr: Podium
Wie schaffen wir es, im Stakeholder-Netzwerk Sicherheit als ein Kinderrecht auf allen Ebenen zu verankern?
Moderation: PD Dr. Jessica Heesen
Andrea Güde, Staatsanwältin bei der Zentralstelle zur Bekämpfung der Computer und Internetkriminalität, Justiz Hessen,
Lennart Wetzel, Head of DACH Public Policy bei Snap Inc.,
Jutta Croll, Vorstand der Stiftung Digitale Chancen,
Sebastian Gutknecht, Direktor der Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz

 
16:00 Uhr: Danksagung und Verabschiedung

Programm als PDF

Zur Projektseite
 

Infos zur Veranstaltung

Adresse

bUm – Raum für solidarisches Miteinander
Paul-Lincke-Ufer 21
10999 Berlin

Ansprechpartner

Dr. Stephan Dreyer
Senior Researcher Medienrecht & Media Governance

Dr. Stephan Dreyer

Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 45 02 17 - 33
Fax +49 (0)40 45 02 17 - 77

E-Mail senden

VIELLEICHT INTERESSIEREN SIE AUCH FOLGENDE THEMEN?

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!