iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons
26.
Februar 2019

​Podiumsdiskussion „Reden wir über die Meinungsfreiheit“

In der Veranstaltungsreihe #Ortsgespräch, die vom Kreisverband GRÜNE Eimsbüttel organisiert wird, geht es am 26.02.2019 um das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Hamburgs Justitzsenator Dr. Till Steffen führt durch den Abend und diskutiert mit den Gästen über die Veränderungen, die das NetzDG bewirkt hat – oder nicht bewirkt hat. Mit dabei ist Dr. Matthias Kettemann. Er sagt, das NetzDG habe keine Änderungen mit Rechtssubstanz gebracht.
 
Podiumsgäste  
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Uhrzeit: 19:00 bis 21:00

Infos zur Veranstaltung

Adresse

Staats- und Universitätsbibliothek
Von-Melle-Park 3
Vortragsraum, 1. Stock
20146 Hamburg

Ansprechpartner

PD Mag. Dr. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Harvard)
Senior Researcher "Regelungsstrukturen und Regelbildung in digitalen Kommunikationsräumen"

PD Mag. Dr. Matthias C. Kettemann, LL.M. (Harvard)

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 45 02 17 36
Fax +49 (0)40 45 02 17 77

m.kettemann@leibniz-hbi.de

VIELLEICHT INTERESSIEREN SIE AUCH FOLGENDE THEMEN?

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!