Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
14./15.
Juni 2019

AI Traps: Automating Discrimination

Das Disruption Network Lab lädt gemeinsam mit dem Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society (HIIG) zu seiner 16. Konferenz ein. Thema diesmal: Inwiefern fördern Künstliche Intelligenz und Algorithmen Vorurteile und Diskrimminierung?

Die Veranstaltung wird kuratiert von Tatiana Bazzichelli und wird in Kooperation mit Transparency International ausgetragen.
Tickets für einen oder mehrere Tage gibt es hier.

Infos zur Veranstaltung

Adresse

Studio 1
Kunstquartier Bethanien
Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Ansprechpartner

Christiane Matzen, M. A.
Leitung Wissenschaftskommunikation

Christiane Matzen, M. A.

Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 45 02 17 41
Fax +49 (0)40 45 02 17 77

E-Mail senden

VIELLEICHT INTERESSIEREN SIE AUCH FOLGENDE THEMEN?

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!