iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons

M&K-Themenheft "Komplexitätssteigerung und Komplexitätsreduzierung in der kommunikationswissenschaftlichen Theoriebildung"

M&K-Themenheft "Komplexitätssteigerung und Komplexitätsreduzierung in der kommunikationswissenschaftlichen Theoriebildung"

Heft 3/2017 M&K widmet sich als Themenheft dem Bereich Komplexität. Gastherausgeber: Christian Pentzold & Christian Katzenbach

Mit Beiträgen von Christian Katzenbach & Christian Pentzold, Marian Adolf, Laura Wolff, Annie Waldherr, Christoph Neuberger, Susanne Eichner & Elizabeth Prommer sowie Carsten Winter & Christopher Buschow

Das Heft ist für 35 EUR plus Vertriebskostenanteil zu beziehen über die Nomos Verlagsgesellschaft, Waldseestr. 3-5, 76530 Baden-Baden, Tel.: (+49 7221) 2104-0, Fax: (+49 7221) 2104-27, E-Mail: nomos@nomos.de

Inhalt

Christian Katzenbach / Christian Pentzold
Theoriearbeit in der Kommunikationswissenschaft zwischen Komplexitätssteigerung und Komplexitätsreduzierung
Marian Adolf
Komplexität als Herausforderung der Kommunikationswissenschaft: von Landkarten, Strategien und Fallen
Laura Wolff
Komplexitätsbewältigung und Hypertextualität. Systematisierung des Forschungsfelds und Entwurf eines aneignungstheoretischen Untersuchungsansatzes
Annie Waldherr
Öffentlichkeit als komplexes System. Theoretischer Entwurf und methodische Konsequenzen
Christoph Neuberger
Die Rückkehr der Masse. Interaktive Massenphänomene im Internet aus Sicht der Massen- und Komplexitätstheorie
Susanne Eichner / Elizabeth Prommer
Doing Media: Multiperspektivität als Theorie- und Forschungskonzept in komplexen Medienwelten
Carsten Winter / Christopher Buschow
Die neue Komplexität vernetzten Medienmanagements. Theorieinnovationen für die Medienmanagementforschung
 
Literatur
Besprechungen
Dorothee Arlt
Heinz Bonfadelli / Birte Fähnrich / Corinna Lüthje / Jutta Milde / Markus Rhomberg / M. S. Schäfer (Hrsg.) (2017): Forschungsfeld Wissenschaftskommunikation. Wiesbaden: Springer VS
Annika Sehl
Stefan Bosshart (2017): Bürgerjournalismus im Web. Kollaborative Nachrichtenproduktion am Beispiel von „Wikinews“. Konstanz, München: UVK
Josef Trappel
Natalie Fenton (2016): Digital, Political, Radical. Cambridge, Malden: Polity Press
Martin R. Herbers
Julia Genz / Paul Gévaudan (2016): Medialität – Materialität – Kodierung. Grundzüge einer allgemeinen Theorie der Medien. Bielefeld: transcript
Armin Scholl
Christoph Kuhlmann (2016): Kommunikation als Weltbezug. Köln: Herbert von Halem
Maria Löblich
Christoph Marx (2016): Politische Presse im Nachkriegsberlin 1945-1953. Erik Reger und Rudolf Herrnstadt. Stuttgart: ibidem
Doreen Reifegerste
Leonard Reinecke / Mary Beth Oliver (Hrsg.) (2017): The Routledge Handbook of Media Use and Well-Being. New York: Taylor & Francis
Corinna Lüthje
Georg Ruhrmann / Sabrina Heike Kessler / Lars Guenther (Hrsg) (2016): Wissenschaftskommunikation zwischen Risiko und (Un-)Sicherheit. Köln: Herbert von Halem
Karl-Heinz Meier-Braun
Georg Ruhrmann / Yasemin Shooman / Peter Widmann (Hrsg.) (2016): Media and Minorities. Questions on Representation from an International Perspective. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht
Erik Koenen
Dirk-Claas Ulrich (2016): Die Chimäre einer globalen Öffentlichkeit. Internationale Medienberichterstattung und die Legitimationskrise der Vereinten Nationen. Bielefeld: transcript
Julius Reimer
Marc Ziegele (2016): Nutzerkommentare als Anschlusskommunikation. Theorie und qualitative Analyse des Diskussionswerts von Online-Nachrichten. Wiesbaden: Springer VS
Zeitschriftenlese
Literaturverzeichnis
 
Dissertationsübersicht
English Abstracts
Autorinnen und Autoren dieses Heftes
Hinweise für Autorinnen und Autoren

Pentzold, C.; Katzenbach, C. (2017): Komplexitätssteigerung und Komplexitätsreduzierung in der kommunikationswissenschaftlichen Theoriebildung". Themenheft "Medien & Kommunikationswissenschaft" 65(3). Baden-Baden: Nomos.

Infos zur Publikation

Erscheinungsjahr

2017

ÄHNLICHE PUBLIKATIONEN UND VERWANDTE PROJEKTE

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!