iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons

Dr. Talke Klara Hoppmann

Dr. Talke Klara Hoppmann, M. A., studierte Kommunikationswissenschaft und Amerikanistik an der Ruhr-Universität Bochum, der Universität Hamburg und mit einem Fulbright-Stipendium an der Temple University Philadelphia, USA. Nach mehrjähriger studentischer Mitarbeit an verschiedenen (vor allem Europa-bezogenen) Projekten des Hans-Bredow-Institutes und einjähriger Arbeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Kennzeichnungen verschiedener Werbeformen aus der Sicht der Zuschauer“, war sie 2006-2009 assoziierte Mitarbeiterin des Instituts und promovierte zum Thema Nutzerwahrnehmung von EU-Institutionen und Kommunikatorwahrnehmung von Nutzern. In diesem komparativen Projekt forschte sie seit Frühjahr 2007 zunächst in Dänemark an der University of Copenhagen und später in Großbritannien am Jean Monnet European Centre of Excellence der University of Leeds. Ihr Forschungsinteresse gilt vor allem der Mediennutzung, Neuen Medien, Online-Kommunikation und Politischer Kommunikation sowie dem Gesamtkomplex „Europäische Union“. Seit 2009 ist Talke Hoppmann User Experience Consultant bei Cimex in London, Großbritannien.

Dr. Talke Klara Hoppmann

Assoziierte Mitarbeiterin

E-Mail senden

Arbeiten von Dr. Talke Klara Hoppmann

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!