Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
Mesut Bayraktar, M. A.

Mesut Bayraktar, M. A.

Mesut Bayraktar ist seit Mai 2021 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI).
 
Er studierte Rechtswissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, an der Universität Lausanne (Schweiz) und an der Universität zu Köln. Nach dem 1. Staatsexamen schloss er sein Zweitstudium in Philosophie M.A. an der Universität Stuttgart mit einer Abschlussarbeit zu G.W.F. Hegel ab.
 
Sein Forschungsinteresse gilt der politischen Philosophie sowie Rechtsphilosophie und Technikphilosophie im Zusammenhang mit gesellschaftlichen Transformationsprozessen.

Mesut Bayraktar, M. A.

Junior Researcher Rechtsphilosophie

Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Tel. +49 (0)40 450 21 70

E-Mail senden

Arbeiten von Mesut Bayraktar, M. A.

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!