iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsicons
Julius Reimer, M. A.

Julius Reimer, M. A.

Julius Reimer, M. A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hans-Bredow-Institut. Derzeit arbeitet er im Projekt „Tinder die Stadt“, das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Ziel ist die Entwicklung einer innovativen Nachrichten- und Informations-App für die Stadt Bremen.

Sein Forschungsinteresse gilt dem Journalismus in Zeiten von Digitalisierung und Datafizierung. Insbesondere beschäftigt er sich mit dem Wandel der Journalismus-Publikumsbeziehung, Startups und neuen Organisationsformen, innovativen Berichterstattungsmustern, Transparenz sowie (Personal) Branding im Journalismus.

Julius Reimer studierte Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftspolitik und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und der Università della Svizzera italiana in Lugano. Von Oktober 2011 bis Juni 2014 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Die (Wieder-)Entdeckung des Publikums“ am Hans-Bredow-Institut.Während des Kommunikationswissenschaftsstudiums arbeitete er als studentischer Mitarbeiter bei Prof. Dr. Christoph Neuberger. Von November 2009 bis September 2011 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Klaus Meier am Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund in Forschung und Lehre tätig.

Julius Reimer, M. A.

Junior Researcher Journalismusforschung

Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 45 02 17 88

E-Mail senden

Arbeiten von Julius Reimer, M. A.

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles
mehr anzeigen

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!