Element 68Element 45Element 44Element 63Element 64Element 43Element 41Element 46Element 47Element 69Element 76Element 62Element 61Element 81Element 82Element 50Element 52Element 79Element 79Element 7Element 8Element 73Element 74Element 17Element 16Element 75Element 13Element 12Element 14Element 15Element 31Element 32Element 59Element 58Element 71Element 70Element 88Element 88Element 56Element 57Element 54Element 55Element 18Element 20Element 23Element 65Element 21Element 22iconsiconsElement 83iconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsiconsElement 84iconsiconsElement 36Element 35Element 1Element 27Element 28Element 30Element 29Element 24Element 25Element 2Element 1Element 66
Johanna Sebauer, M.A.

Johanna Sebauer, M.A.

Johanna Sebauer ist seit Mai 2018 am Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI). Als Teil des Teams für Öffentlichkeitsarbeit unterstützt sie Christiane Matzen und Cindy Hesse bei der Betreuung der Website und der Social Media-Kanäle des Instituts. 

Zudem ist sie Gastgeberin des monatlich erscheinenden BredowCasts. Dort diskutiert sie mit Forscherinnen und Forschern aktuelle Themen aus der Welt der Medien und aus kommunikationswissenschaftlicher und medienrechtlicher Sicht.

Johanna Sebauer studierte im Erasmus Mundus Masterstudiengang Journalism, Media and Globalization in Aarhus (DK), Santiago de Chile und Hamburg, den sie 2015 abschloss. Zuvor absolvierte sie ein Bachelorstudium im Fach Politikwissenschaft an der Uni Wien. Seit 2015 arbeitet sie außerdem als freie Redakteurin und Social-Media-Managerin für verschiedene Kunden in Hamburg und Umgebung.

Johanna Sebauer, M.A.

Online-Redaktion und BredowCast

Leibniz-Institut für Medienforschung │ Hans-Bredow-Institut (HBI)
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
Tel. +49 (0)40 45 02 17 50
Fax +49 (0)40 45 02 17 77

E-Mail senden

Arbeiten von Johanna Sebauer, M.A.

Projekte
Publikationen
Vorträge
Lehre
Alles

Newsletter

Infos über aktuelle Projekte, Veranstaltungen und Publikationen des Instituts.

NEWSLETTER ABONNIEREN!