Vorträge

Nele Heise, M. A.: Vorträge

  • “It’s just not my thing” – Why Audience Members don’t Use Participatory Features of (Online) News Media. Insights from Four German Case Studies”, Vortrag von N. Heise, J. Reimer, J.-H. Schmidt und W. Loosen auf der 5th European Communication Conference (ECREA) am 15. November 2014 in Lissabon, Portugal.

  • "Was Journalisten wollen und sollen: Rollenselbstverständnis im Abgleich mit Erwartungen des Publikums", Vortrag von W. Loosen, J. Reimer, N. Heise und J. Schmidt bei der DGPUK-Jahrestagung am 29. Mai 2014 in Passau.

  • "Into the Wild? Nicht mit mir! Warum Menschen das Internet (oder Teile davon) nicht nutzen", Session und Vortrag von N. Heise, J. Kirchner, C. Roitsch, U. Roth und W. Loosen auf der re:publica14 am 8. Mai 2014 in Berlin (Video-Mitschnitt).

  • "'Radio Activity 2.0' - the Role of Technological Structures and Agency in Podcasting Practices", Vortrag von N. Heise im Graduiertenkolleg der Graduate School Media and Communication am 29. April 2014 in Hamburg.

  • "'Code as Code can' - Anmerkungen zur medienethischen Relevanz von Code", Vortrag von N. Heise auf der Tagung "Täuschung, Inszenierung, Fälschung" am 9. Januar 2014 in Köln.

  • "Big data - small problems? Ethische Perspektiven auf Forschung unter Zuhilfenahme onlinebasierter Kommunikationsspuren", Vortrag von N. Heise auf der Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe "Computervermittelte Kommunikation" am 8. November 2013 an der Universität Wien.

  • "'Radio Activity' - Theoretical Perspectives on the Interplay of Radio, Participatory Practices and Technology", Vortrag von N. Heise auf der "Radio Conference 2013" am 11. Juli 2013 in Bedfordshire (UK).

  • "'What is it Good for? Absolutely Nothing!?' Comparing Attitudes and Expectations of Journalists and Users Towards Audience Participation in News Journalism"; Vortrag von N. Heise, W. Loosen, J. Reimer und J.-H. Schmidt im Rahmen der "International Communication Association‘s 63rd Annual Conference" am 21. Juni 2013 in London.

  • “'Bridging Technologies' – Intermediating Functions of Technical Objects", Vortrag von N. Heise auf der ICA-Preconference "The Objects of Journalism" am 17. Juni 2013 in London.

  • "'Bitte schließen Sie den Kommentarbereich!' Erwartungen und Erwartungserwartungen an Publikumsbeteiligung im Journalismus", Vortrag von  W. Loosen, J. Schmidt, N. Heise und J. Reimer im Rahmen der 58. Jahrestagung der DGPuK am 10. Mai 2013 in Mainz.

  • "Code Literacy – Verstehen, was uns online lenkt", Einführung von S. Dreyer, N. Heise und K. Johnsen zum gleichnamigen Workshop von N. Heise, S. Dreyer, J.-H. Schmidt, K. Johnsen & S. Deterding im Rahmen der Konferenz "re:publica13 - in/side/out" vom 6. bis 8. Mai 2013 in Berlin.

  • "Beyond Methodology – Some Ethical Implications of 'Doing Research Online'", Vortrag von N. Heise auf der Konferenz "General Online Research" am 5. März 2013 in Mannheim (ppt-Präsentation).

  • "'Brückentechnologien' – Technische Artefakte als Intermediäre zwischen Journalismus und Publikum", Vortrag von N. Heise auf der Tagung "Journalismus & Technik" der DGPuK-Fachgruppe Journalistik und Journalismusforschung am 9. Februar 2013 am IfKW München (ppt-Präsentation).

  • "Public Participation in TV News. Expectations and Practices of Audience Inclusion at the 'Tagesschau'", Impulsvortrag von N. Heise und J. Reimer im Rahmen der Lehrveranstaltung "Journalism and its Audience” am 8. Januar 2013 an der Universität Hamburg.

  • "Blogging – Wissenschaftlicher Journalismus im Netz? Kommunikationswissenschaftliche Perspektiven", Vortrag von N. Heise auf dem Workshop „JuWissBlog: Rechtswissenschaftliches Bloggen in Theorie und Praxis" des Junge Wissenschaft im öffentlichen Recht e.V. an der Bucerius Law School am 9. November 2012 in Hamburg (ppt-Präsentation des Vortrags).

  • "Online-Based Research as Computer-Mediated Communication. Insights and Guiding Principles from Online Communication Ethics", Vortrag von N. Heise auf der 4th European Communication Conference an der Mimar Sinan Fine Arts University am 26. Oktober 2012 in Istanbul (ppt-Präsentation des Vortrags).

  • “'Making and Shaping the News' – Theoretical Perspectives on the Role of Technological Artifacts as Intermediaries between Journalism and its Audience(s)", Vortrag von N. Heise auf der Konferenz "Internet Research 13.0: Technologies" am 21. Oktober 2012 an der University of Salford (UK) (ppt-Präsentation des Vortrags).

  • "Journalism and Participatory Media – Blurring or Reinforcement of Boundaries between Journalism and Audiences?", Vortrag von J. H. Schmidt, W. Loosen, N. Heise und J. Reimer auf der internationalen Tagung “Towards Neo-Journalism? Redefining, Extending or Reconfiguring a Profession” am 3. Oktober 2012 in Brüssel.

  • "Technical Artifacts as Intermediaries. On the Interplay between Journalism, Audience(s) & Technology", Impulsvortrag von N. Heise im Rahmen des HBI/CCI Research and Collaboration Workshops am 26. Juli 2012 in Hamburg.

  • "Anwendungsfelder der Forschungsethik und Datenschutz", Gastvortrag von N. Heise im Rahmen der Lehrveranstaltung "Empirische Methoden für Informatiker/Digitale Medien" am 17. Juli 2012 am Fachbereich Informatik der Universität Bremen (ppt-Präsentation des Vortrags).

  • "Die 'blauen Seiten' als Beförderer raum- und identitätsbezogener Demarginalisierung – eine explorative Analyse des Online-Portals GayRomeo", Vortrag von N. Heise im Rahmen der DGPuK-Jahrestagung “Media Polis” am 17. Mai 2012 an der Freien Universität Berlin (ppt-Präsentation des Vortrags).

  • "Social What? Zur Theorie der Webpraktiken.Fallstudie Muslimische Weblogs – das Web als Tagebuch?", Vortrag von N. Heise im Rahmen des Thementages "re:publica12" am 8. Mai 2012 am Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg.

  • "Richtigkeit, Wahrheit, Wahrhaftigkeit: Authentizität als kommunikationsethische Voraussetzung onlinebasierter Forschung. Theoretische Verortungen und empirische Befunde", Vortrag von N. Heise auf der gemeinsamen Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppen "Kommunikations- und Medienethik" und "Computervermittelte Kommunikation" sowie des "Netzwerks Medienethik" am 17. Februar 2012 an der Universität München. 

  • “The ‘Blue Pages’ as Promoter of Demarginalization and Empowerment – An Explorative Analysis of the Online-Community GayRomeo”, Vortrag von N. Heise im Rahmen der Konferenz “Mediatized Gender” am 24. September 2011 an der Universität Bonn.

  • “Muslim Weblogs – The Islam within the German-speaking Internet”, Vortrag von S. Schmidt und N. Heise im Rahmen der Tagung “Digital Participation among Ethnic Minorities: Policy, Access and Engagement“ der "Media of Diaspora Research Group" am 8. September 2011 an der Technischen Universität Dortmund.

  • „Alles neu macht das Netz? Ethik der Internetforschung – eine qualitativ-heuristische Befragungsstudie“, Posterpräsentation von N. Heise im Rahmen der Fachtagung „Digitale Medien – Öffnung und Offenheit in Forschung und Lehre“ der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. am 7. September 2011 an der Technischen Universität Dresden.

  • „Spielen als Stressbewältigung. Coping-Strategien als Nutzungsaspekte des Online-Rollenspiels ‚World of Warcraft‘ – Befunde einer Onlinebefragung“, Vortrag von F. Beetz, N. Heise, F. Marquart und S. Schmidt beim Workshop „Mensch – Medien – Interaktion“ der Universität Erfurt und des Fraunhofer-Instituts Ilmenau am 9. Juli 2010 an der Universität Erfurt.

  • „Human-Computer-Interaction (HCI): Perspectives of Communication Science: Appropriation and Technological Change”, Posterpräsentation von N. Heise im Rahmen der “Conference on Communications – A Common Playground for Social and Telecommunications Scientists” am 27. Mai 2010 an der Technischen Hochschule Wildau.

  • "Das Bauhaus in allen Taschen: Geldscheine als Vorboten der 'Neuen Typografie'", Vortrag von N. Heise bei der Tagung "Bauhauskommunikation - Innovative Strategien im Umgang mit Medien, interner und externer Öffentlichkeit" am 19. Juni 2009 im Goethe-Nationalmuseum Weimar.

  • „Das Bauhaus im Spiegel der Presse“, Vortrag von P. Rössler und N. Heise bei der Tagung „Bauhauskommunikation – Innovative Strategien im Umgang mit Medien, interner und externer Öffentlichkeit“ am 18. Juni 2009 im Goethe-Nationalmuseum Weimar.

  • „Muslimische Weblogs“, Vortrag von N. Heise im Rahmen der 5. Studentischen Medientage Chemnitz am 4. April 2009 an der Technischen Universität Chemnitz.