Veranstaltungstipp: "Spiel und Emotionen"

Ringvorlesung Games der HAW Hamburg im Sommersemester 2011, u.a. mit einem Vortrag von Dr. Jan-Hinrik Schmidt, Hans-Bredow-Institut, am 16. Mai zum Thema "Computerspiele als Sucht?"

Das Department Medientechnik der HAW Hamburg veranstaltete im Sommersemester 2011 in Kooperation mit der Gamecity:Hamburg die Games-Ringvorlesung „Spiel und Emotionen“. Die Vorlesungen fanden statt jeweils montags von 17 bis 18.30 Uhr am Kunst- und Mediencampus Hamburg, sie waren öffentlich und kostenlos.

Die Ringvorlesung wird seit 2007 zusammen mit der Gamecity:Hamburg realisiert, um Studierende oder bereits Berufstätige in branchennahen Bereichen für die dynamische und wachsende Computerspieleindustrie zu interessieren. Im Mittelpunkt der Ringvorlesung im SoSe 2011 standen die Emotionen beim Spiel. Und die Fragen, wie man Spiele überhaupt emotional macht und welche Mittel man einsetzt, um dieses Ziel möglichst zu erreichen.

Bei der Einführungsveranstaltung am 4. April waren die Organisatoren von der HAW Hamburg, Prof. Gunther Rehfeld und Prof. Roland Greule sowie Hardy Dreier von 3rMedia zugegen.

Veranstaltungen:

4. April: Spiel und Emotionen, Einführungsvortrag - Prof. Gunther Rehfeld, HAW Hamburg; Hardy Dreier, 3rMedia; Prof. Dr. Roland Greule, HAW Hamburg

11. April: psai®CORE - emotionale Immersion durch Musik in Games - Cornelius Wiegmann, Periscope Stuios

18. April: Farbe und Emotionen - Prof . Dr. Roland Greule, HAW Hamburg

02. Mai: Gamedesign und Emotion - Paul Krömeke, Lead Game Designer, Goodgame Studios

09. Mai: Spielmotivation - Prof. Dr. Andreas Hebbel-Seeger; Macromedia University of applied sciences

16. Mai: Computerspielen als Sucht? - Dr. Jan-Hinrik Schmidt, Hans-Bredow-Institut für Medienforschung

23. Mai: Avatar Creation and Video Game Enjoyment - Prof. Dr. Sabine Trepte, Hamburg Media School

30. Mai: Emotionale Inhalte transportieren - Kathleen Kunze, Game Designerin, Innogames

06. Juni: Pimp my neighbourhood - Prof. Dr. Kai von Luck, HAW Hamburg

20. Juni: Bildschirmmedien und Emotionen - N.N.

Veranstaltungsort

HAW Hamburg, Kunst- und Mediencampus Hamburg, Finkenau 35, 22081 Hamburg, Raum E 39