Tipp: Digitaler Salon - Porno vernetzt

Berlin, 28. Oktober 2015, Moviemento Kino, Kottbusser Damm 22, 19.00 Uhr. Anlässlich des 10. Pornfilmfestivals in Berlin diskutierte der Digitale Salon von HIIG und DRadio Wissen das "Netz der Nackten" und will wissen, wie eng Pornografie und die digitale Welt miteinander verknüpft sind.

Wieviel Innovationspotential steckt in der digitalen Sexindustrie? Welchen Einfluss haben Apps und innovative Technologien und wie können sie KonsumentInnen neuartig ansprechen und einbinden? Virtual Reality-Brillen ermöglichen bereits neues Erleben und die Branche arbeitet an Tools, um Sex-Chat vom Bildschirm zu lösen. Virtual Reality Porn und haptische Technologien werden dabei die Möglichkeiten der Pornografie maßgeblich beeinflussen. Wo bewegt sich also das Netz der Nackten hin? Und ist das Internet daran beteiligt, dass Mainstream-Kategorien durch Bewegungen wie feministischen Porno oder Queer-Porno aufgebrochen werden? Wie emanzipatorisch, innovativ und digital ist Porno wirklich?

Im Anschluss gab es eine Sonderveranstaltung des Pornfilmfestivals und der beliebteste Film des Festivals wurde um 22:00 Uhr im Kino Moviemento noch einmal gezeigt.

Den Digitalen Salon am 28. Oktober wurde von Katja Weber von DRadio Wissen moderiert. 

Analog | Moviemento Kino | Einlass ab 18:30 Uhr
Digital | #DigSal | Livestream unter www.hiig.de
Radio | Immer am dritten Sonntag des Monats ab 18:05 Uhr im Hörsaal auf DRadio Wissen.