Publikationen

  • Mast, T.; Oermann, M.; Schulz, W. (2016): Doing Internet Governance: Constructing Normative Structures inside and outside of Intermediary Organisations. In: GigaNet Symposium 2016 Conference Proceedings. (online)

  • Dreyer, S.; Oermann, M.; Schulz, W. (2016): Kooperative Medienregulierung? Möglichkeiten und Grenzen der Koordination und Kooperation von Bund und Ländern bei konvergenten Regulierungsmaterien. Kurzgutachten des Hans-Bredow-Instituts für Medienforschung im Auftrag der medienanstalten - ALM GbR. November 2016. (pdf)

  • Oermann, M.; Ziebarth, L. (2015): Interpreting Code – Adapting the Methodology to Analyze the Normative Contents of Law for the Analysis of Technology. In: Computer Law & Security Review – The International Journal of Technology Law and Practice 31 (2), S. 257-267.

  • Oermann, M. (2014): Use of Cultural Artifacts by Way of Interpretation and Application (in Vorbereitung).

  • Oermann, M; Lose, M.; Schmidt, J.-H.; Johnsen, K. (2014): Approaching Social Media Governance. Berlin (HIIG Discussion Paper Series No. 2014-05) (online).

  • Oermann, M.; Staben, J. (2013): Mittelbare Grundrechtseingriffe durch Abschreckung? Zur grundrechtlichen Bewertung polizeilicher „Online-Streifen“ und „Online-Ermittlungen“ in sozialen Netzwerken. In: Der Staat – Zeitschrift für Staatslehre, Öffentliches Recht und Verfassungsgeschichte 2013, S. 630-661.

  • Oermann M. (2013): Das „Kommunikationspanopticon“ als Herausforderung für die Datenschutzregulierung von inkludierenden Onlinekommunikationsdiensten. In: J. Taeger (Hrsg.), Law as a Service (LaaS) – Recht im Internet- und Cloud-Zeitalter, Oldenburg: OWIR, S. 53-68.

  • Oermann, M. (2012): Individualdatenschutz im europäischen Datenschutzrecht – eine theoriegeleitete Analyse. Freiburg: Centaurus (Verlagsseite).