Hamid Reza Akrami

Gastwissenschaftler am Hans-Bredow-Institut Juli 2016- Juni 2017

Hamid Reza Akrami arbeitet als Kommunikationsexperte bei PMO, der Ports and Maritime Organization des Iran, und promoviert parallel an der Allameh Tabatabaei Universität in Teheran zum Thema Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Am Hans-Bredow-Institut schließt er seine Dissertation ab und ist eingebunden in die Forschungen des Netzwerks EUKindsOnline.

Hamid Reza Akrami studierte zunächst ComputerSoftware Engeneering und arbeitete bei mehreren Zeitungen. Seinen Master machte er in Social Communications/Journalismus und war u.a. 2002-2003 als Editor-in-Chief bei "PAJOOHESH-VA-SANJESH", einer Fachzeitschrift der Forschungsabteilung des öffentlichen Rundfunks des Irans IRIB tätig. Einen zweiten Masterabschluss in "Administration" macht er 2004 an der Universität in Malmö, Schweden. Hamid Reza Akrami hat damit eine doppelte Qualifikation im Bereich neue Kommunikationstechniken und Neue Media, er lehrt u.a. Kommunikationstechnik, Online PR und Online-Journalismus.

HamidRezaAkramiMB.jpg

Kontakt

Hamid Reza Akrami

Hans-Bredow-Institut
Heimhuder Str. 21
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 45 02 51 
Fax +49 (0)40 450217 -77

E-Mail