Newsletter des Hans-Bredow-Instituts 21.09.2011

Veranstaltungen

Children, Risk and Safety Online: Research and Policy Challenges in Comparative Perspective – Internationale "EU Kids Online"-Konference an der London School of Economics (LSE)

Die internationale Konferenz für Wissenschaft, Politik, Industrie, den Bildungsbereich, NGOs und Regierungsstellen an der London School of Economics (LSE) am 22./23. September 2011 in London. Auf der Konferenz werden die Endergebnisse und Empfehlungen der "EU Kids Online"-Studie zum Umgang mit Online-Aktivitäten, ihren Risiken und Chancen präsentiert. Die Studie "EU Kids Online" basiert auf einer Befragung von 25.000 europäischen Kindern und wurde von mehr als 100 Wissenschaftler in 25 Ländern durchgeführt; sie wird von dem Programm "Safer Internet" der Europäischen Kommission finanziert. ...mehr

Gründungsymposion des neuen Instituts für Internet und Gesellschaft

Vom 25. bis 28. Oktober findet in Berlin das Gründungssymposion des neuen Instituts für Internet und Gesellschaft statt. Die Veranstaltung wird aus drei Teilen bestehen: den Gründungsfeierlichkeiten am 25.10., dem eigentlichen Forschungssymposion am 26./27.10., das Wissenschaftler(innen) aus aller Welt in transdiziplinären Arbeitsgruppen zusammenbringt, die die die drängensten Forschungsfragen identifizieren und die Vernetzung befördern sollen, sowie ein Open Science Forum am 28.10., das auch Interessierte aus der Wirtschaft, Politik und gesellschaftlichen Gruppen miteinbeziehen wird. ...mehr

Veranstaltungstipp: Human[i]ties Perspective 2011

Die Veranstaltung und Vernetzungsinitiative, die sich an Erasmus-Studenten und -Ehemalige richtet, findet in diesem Jahr am 11./12. November 2011 in Hamburg statt. Die zweitägige Konferenz gliedert sich in vier Themenblöcke: Drei wissenschaftliche Blöcke beschäftigen sich mit den Themen ‘Cultures & Identities’, ‘Communication & Democracy’, and ‘Crisis & Risk Communication’, der vierte Block ist der Karriereplanung vorbehalten. ...mehr

Publikation

Research Report 2010/2011

Der aktuelle Forschungsbericht 2010/2011 ist nun auch auf English verfügbar und kann hier heruntergeladen werden (pdf-Datei, 792 kb)

Hinweis auf Stellenausschreibung

Drei Promotionsstipendien an der Universität Hamburg zu vergeben

An der Universität Hamburg sind ab Januar 2012 drei Promotionsstipendien im Arbeitsbereich der Rudolf-Augstein-Stiftungsprofessur (Prof. Dr. Volker Lilienthal) zu vergeben. Hier wird künftig die Fachzeitschrift für Journalismus „message“ ihren Redaktionssitz haben. Die  Promotionsstipendiaten sollen die Redaktion bilden und arbeiten parallel an ihren individuellen Promotionsprojekten. ...mehr