Univ.-Prof. Dr. Ingrid Paus-Hasebrink

Gastwissenschaftlerin am Hans-Bredow-Institut von Oktober 2015 bis 30. Juni 2016

Univ.-Prof. Dr. Ingrid Paus-Hasebrink ist Professorin für Audiovisuelle Kommunikation und Leiterin der Abteilung für Audiovisuelle und Online-Kommunikation am Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg. Von 2004 bis 2006 war sie Leiterin des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft, von 1.10.2011 bis 30.9.2015 Dekanin der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät der der Universität Salzburg (zuvor seit dem 1.10.2009 Vize-Dekanin). Bis zu ihrer Berufung als Dekanin war sie auch Mitglied im Senat der Universität Salzburg.

Ingrid Paus-Hasebrink hat Publizistik, Germanistik und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster studiert (Magister-Abschluss 1977) und nach dem Studium als Redakteurin gearbeitet. Nach der Promotion (1985) hat sie am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie am Institut für Deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik in Münster gelehrt. 1997 hat sie sich mit der Arbeit „Heldenbilder im Fernsehen“ bei Prof. Dr. Dieter Baacke an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld habilitiert und anschließend an der Universität Bielefeld gelehrt.

Vom Sommersemester 1999 bis zum Sommersemester 2001 war sie Gast- und Vertretungsprofessorin an den Instituten für Kommunikationswissenschaft in Salzburg sowie für Medien- und Kommunikationswissenschaft in Klagenfurt und am Institut für Erziehungswissenschaft in Salzburg. Zum Wintersemester 2001 hat sie einen Ruf an das Institut für Kommunikationswissenschaft der Paris-Lodron-Universität Salzburg sowie an das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt erhalten und den Ruf an das Institut in Salzburg angenommen.

Die Arbeitsschwerpunkte von Ingrid Paus-Hasebrink liegen in den Bereichen: (Medien)Sozialisationsforschung, Phänomene der Popularkultur, AV-Produkt- und Rezeptionsanalysen.

Ingrid Paus-Hasebrink.jpg

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Ingrid Paus-Hasebrink

Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 45 02 17 31
Fax +49 (0)40 45 02 17 77

E-Mail