Kwangnam Ko, M.A.

Assoziierter Mitarbeiter des Hans-Bredow-Instituts

Kwangnam Ko, M.A., (geb. 1976) studierte Massmedia and Journalism an der Sung Kyun Kwan Universität (SKKU) in Seoul, Südkorea. In seiner Masterarbeit (2008) hat er sich mit der Rolle traditioneller Narrative wie Film im Zusammenhang mit der Erfahrung von Spielern beim Spielen von Computer-Spielen beschäftigt.

Von 2004 bis 2005 hat er beim Research Center von Korea Broadcasting Comittee (KBC) als wissenschaftlicher Mitarbeiter gearbeitet, von 2007 bis 2010 war er zunächst Angestellter und danach Professional Member of Board beim Game Rating Board (GRB) von Südkorea.

Seit März 2010 forscht Kwangnam Ko als Stipendiat an der Graduate School Media and Communication (GMaC) zum Thema "Vergleichende Untersuchung zur Spielerfahrung und Immersion bei FPS-Games von deutschen und koreanischen FPS-Spielern". Seine Studienschwerpunkte sind Narrative, Soziale Interaktion und Immersion in der virtuellen Welt beim Gaming sowie interkulturelle Forschung bezüglich Europa und Asien.

Blogs: http://kwangnam-ko.blogspot.com (Deutsch), http://blog.naver.com/woistmensch (Koreanisch)

kwangnam_ko.jpg

Kontakt

Kwangnam Ko, M.A.

Graduate School Media and Communication
Universität Hamburg
Mittelweg 177
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 41330 -721

E-Mail