Dr. Roberto Suárez Candel

Dr. Roberto Suárez Candel studierte Audiovisuelle Kommunikation (B.A. 2001) und Kommunikationswissenschaft (M.A. 2005) an der Pompeu Fabra Universität in Barcelona, Spanien. Von 1999 bis 2001 arbeitete er als Produktionsassistent im Bereich Audiovisuelle Produktion (Kino, TV, Werbung). 2002 bis Januar 2010 war er als Wissenschaftler und Lehrbeauftragter am Department für Kommunikation der Pompeu Fabra Universität in Barcelona tätig, in den Jahren 2002 bis 2005 als Forschungsstipendiat der Katalanischen Regierung. In seiner Doktorarbeit analysierte er die Politik im Hinblick auf die Einführung digitalen Fernsehens in der Europäischen Union und verglich dabei die Fallbeispiele Spanien und Schweden. 2004 verbrachte er hierzu ein halbes Jahr am Institutionen för Journalistik, Medier och Kommunikation (JMK) an der Universität Stockholm. Im Jahr 2010 wurde Roberto Suárez' Dissertation mit dem "1st Audiovisual Communication Research Prize" des Catalan Audiovisual Council ausgezeichnet. Bereits in 2006 wurde das Dissertationsprojekt mit dem "International Prize for PhD Projects” der Stiftung Fundación Autor SGAE ausgezeichnet.

Im Herbst 2009 hat Roberto Suárez seine Dissertation an der Pompeu Fabra Universität in Barcelona abgeschlossen. Der katalonische Medienrat hat ihm dafür den 1. Preis für herausragende wissenschaftliche Leistungen im Bereich Kommunikationswissenschaft 2010 erteilt.

Im Anschluss erhielt er von der Europäischen Kommission ein zweijähriges Stipendium im Rahmen des "Marie Curie Intra-European Fellowship for Career Development". In seinem Post-doc-Projekt "Redefining and repositioning Public Service Broadcasting in the Digital and Multiplatform Scenario: Agents and Strategies – An international comparative analysis within the European Union" untersuchte er von Februar 2010 bis Sommer 2012 am Hans-Bredow-Institut, wie sich Public Service Media an Multiplattformszenarios anpassen, und führte hierzu einen internationalen Vergleich der Ländersituation in Deutschland, Spanien und Polen durch.

Seit September 2012 ist Roberto Suárez Leiter des Media Intelligence Service der European Broadcasting Union in Genf.

Roberto Suárez' Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Medienpolitik und -recht, Public Service Media, Digital- und Hybridfernsehen, Medienwirtschaft und Medienstrukturen.

RSCWeb.jpg

Kontakt

Dr. Roberto Suárez Candel

Manager of the Media Intelligence Service
EBU
L’Ancienne-Route 17A
1218 Le Grand-Saconnex
Geneva, Switzerland  
Tel.:  +41(0)22 717 25 07
www.ebu.ch
www.eurovision.com

E-Mail