Dr. Manuel Puppis

Dr. phil. Manuel Puppis, Gastwissenschaftler am Hans-Bredow-Institut von März bis Mai 2012, ist Oberassistent am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich (IPMZ). Derzeit ist er Vice Chair der ECREA-Fachgruppe „Communication Law & Policy“ und Co-Sprecher des „Netzwerks Medienstrukturen“.

Manuel Puppis studierte Publizistikwissenschaft, Politikwissenschaft sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Zürich und promovierte mit einer Arbeit über Presseräte in Europa als Organisationen der Medienselbstregulierung.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Medienpolitik, Medienregulierung und Media Governance, Mediensysteme in vergleichender Perspektive, Politische Kommunikation und Organisationstheorie. Derzeit ist er an einem vom Schweizerischen Nationalfonds finanzierten Forschungsprojekt beteiligt, dass die Kommunikation von Regulierungsbehörden untersucht.

  • Weitere Informationen zur Vita, Publikationen etc. auf der entsprechenden Website des IPMZ
mp.jpg

Kontakt

Dr. Manuel Puppis

Hans-Bredow-Institut
Heimhuder Str. 21
20148 Hamburg

Tel. +49 (0)40 450217-43
Fax +49 (0)40 450217-77

E-Mail