Dr. Anne Schulze

Assoziierte Mitarbeiterin des Hans-Bredow-Instituts

Dr. Anne Schulze studierte Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster und an der Universidad de Málaga. Von 2009 bis April 2013 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und verfasste in diesem Zeitraum ihre Dissertation zur "Internetwerbekompetenz von Kindern".

Von März 2013 bis Juli 2014 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hans-Bredow-Institut im BMFSFJ-/LfM-Projekt "Kinder und (Online-)Werbung". Seitdem ist sie dem Institut als assoziierte Mitarbeiterin verbunden.

Die Forschungsschwerpunkte ihrer Arbeit sind Medien- und Werbekompetenz, Medien- und Werbewirkungsforschung, die psychologisch und sozialisationstheoretisch orientierte Rezipientenforschung und Medienpädagogik.

Aktuelle Projekte

Aktuelle Publikationen

  • Dreyer, S.; Lampert, C.; Schulze, A. (2014): Kinder und Onlinewerbung. Erscheinungsformen von Werbung im Internet, ihre Wahrnehmung durch Kinder und ihr regulatorischer Kontext. Berlin: Vistas.

Liste mit älteren Publikationen

Aktuelle Vorträge

  • "Changing Commercial Communication in Online Environment. New Challenges for Young Target Groups, Vortraqg von A. Schulz auf der 5th European Communication Conference (ECREA) am 13. November 2014 in Lissabon, Portugal.

  • "Kinder und Onlinewerbung", Vorstellung der gleichnamigen Studie durch S. Dreyer, C. Lampert und S. Schulze im Rahmen der Tagung "'Vielleicht könnte das ja Werbung sein.' Zum Umgang von Kindern mit Werbung im Internet" am 3. November 2014 in Berlin.

Liste mit älteren Vorträgen