Public Service Rundfunk in digitalen Multiplattform-Szenarien: Akteure und Strategien

Eine international vergleichende Analyse innerhalb der Europäischen Union

Post-Doctoral Research Project finanziert von einem Marie Curie Intra-European Fellowship for Career Development

Researcher in charge: Dr. Roberto Suárez Candel
Host Institution: Hans Bredow Institute for Media Research (Hamburg – Germany)
Scientific Supervisor: Prof. Dr. Uwe Hasebrink

Beginn: 1. Februar 2010
Dauer: 2 Jahre
Website: http://www.psb-digital.eu

Dieses Post-Doctoral Research Project, finanziert durch ein Marie Curie Intra-European Fellowship for Career Development, beschäftigte sich mit den durch die digitalen Multiplattform-Szenarien entstandenen Veränderungen in der Struktur, den Geschäftsmodellen und Nutzungsmustern der Mediensysteme. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem Public Service Broadcasting (PSB), der sich im Hinblick auf seine künftige Marktposition und seine gesellschaftliche Funktion an einem Wendepunkt befindet.

Im ersten Teil des Projekts wurde ein Modell zu den Werten, Zielen und Funktionen des PSB entwickelt. Daran anknüpfend wurde auf der Basis von Experteninterviews ein theoretisches Modell entwickelt, das die Herausforderungen, Chancen und Risiken für die Aufgaben, die Organisation und Leistungen der Public Service-Anbieter beschreibt.

Im zweiten Teil des Projekts wurden die bereits bestehenden Anpassungsstrategien öffentlicher Rundfunkveranstalter in Deutschland, Polen und Spanien analysiert und verglichen und auf dieser Grundlage Empfehlungen zur Zukunft des PSB formuliert.

Insgesamt kann das Projekt so mit theoretischen Erkenntnissen zu den Veränderungsprozessen, denen der Public Service-Rundfunk unterliegt, beitragen und die öffentliche Diskussion hierüber befruchten. Darüber hinaus stellt es praktisches Wissen nicht nur für die Wissenschaft, sondern auch für die Praxis und Medienpolitik zur Verfügung.

Publikationen

  • Suárez Candel. R. (2012): Adapting Public Service to the Multiplatform Scenario: Challenges, Opportunities and Risks. Final Report. Hamburg: Hans-Bredow-Institut (Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts Nr. 25, pdf-file, 2,2 MB).

  • Almiron, N.; Llorens, C.; Segovia, A.I.; Bas, J. J.; Grau, H. P.; Suárez Candel, R. (2012): External Pluralism Protection in Five EU Countries and the U.S.: The Regulatory Authorities’ Views. In: Observatorio (OBS*), vol. 6 (1), S. 129-157.

  • Bas, J. J.; Segovia, A. I.; Llorens, C.; Almiron, N.; Grau, H. P. & Suárez Candel, R. (2011): Communication Policies and the Protection of Pluralism in the European Union and the United States. In: Comunicación y Sociedad, vol. 24 (2), S. 41-75.

  • Suárez Candel, R. (2011): Televisió híbrida: un pas necessari per sobreviure a l’entorn multiplataforma [Hybrid Television: A Necessary Step to Survive in the Multiplatform Scenario]. In: D. Fernández-Quijada (Hrsg.), Medi@TIC: anàlisi de casos de tecnologia i mitjans. Barcelona: UOC, S. 95-117.

  • Suárez Candel, R. (2011): Public Policy Best Practice in the Field of Digital Terrestrial Television: Lessons from Sweden and Spain. In: International Journal of Digital Television, vol. 2 (3), S. 297-321.

  • Suárez Candel, R. (2010): Rezension zu “Lowe, G. F. (ed.) (2010): The Public in Public Service Media. RIPE@2009. Göteborg: Nordicom”. In: Medien & Kommunikationswissenschaft, 2010 (3), S. 431-433.

  • Suárez Candel, R. (2010): Rezension zu “Lowe, G.F. (ed.) (2010): The Public in Public Service Media. RIPE@2009. Göteborg: Nordicom”. In: Quaderns del CAC, 35, S. 95-96.

Veranstaltungen

  • "Adapting Public Service to the Multiplatform Scenario", Englisch-sprachige Veranstaltung mit einem Vortrag von Alison Harcourt, Jean Monnet Chair in the Information Society an der University of Exeter (UK) und der Präsentation des Endberichts des Projekts "Public Service Rundfunk in digitalen Multiplattform-Szenarien: Akteure und Strategien" am Montag, den 9. Juli 2012, 18.00-20.00 Uhr, in der Bibliothek des Hans-Bredow-Instituts.

  • "The Adaptation of Public Service Broadcasting to the Multiplatform Scenario", Workshop zur Präsentation der Ergebnisses des Projekts PSB-Digital (Public Service Rundfunk in digitalen Multiplattform-Szenarien: Akteure und Strategien) am 6. Februar 2012 im Hanse-Office in Brüssel.

  • "The Adaptation of Public Service Broadcasting to the Multiplatform Scenario", Workshop zur Präsentation der Ergebnisse des Projekts PSB-Digital am 6. Februar 2012 im Hanse-Office in Brüssel.

Vorträge

  • “Das Multiplatform-Szenario in Europa”, Teilnahme von R. Suárez Candel an einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltung „Öffentlich-Rechtliche Medien im Digitalen Zeitalter“ des ORF-Publikumsrats am 16. April 2012 in Wien, Österreich.

  • „Redefining and Repositioning Public Service Broadcasting in the Multiplatform Scenario: Challenges, Opportunities and Risks”, Vortrag von R. Suárez Candel auf dem Workshop „The Adaptation of Public Service Broadcasting to the Multiplatform Scenario” des Hans-Bredow-Instituts am 6. Februar 2012 im Hanse-Office in Brüssel.

  • „The Offers of Public Service Media in Germany”, Vortrag von R. Suárez Candel auf der Konferenz „European Identity and Diversity – European Integration in the cross-media Public Service Perspective“ im Rahmen des Prix Italia und Infocivica am 19. September 2011 in Turin, Italien

  • „Adapting PSB to the European Commission’s requirements concerning State Aid  The situation in Germany”, Vortrag von R. Suárez Candel am 1. Juli 2011 in Exeter (Großbritannien).

  • “El Nuevo modelo de servicio público en la era digital”, Teilnahme von R. Suárez Candel an einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Veranstaltung “La Radiotelevisión Pública y el Porvenir de la Democracia en España” der UNED und Foro Teledetodos am 11. Mai 2011 in Madrid, Spanien.

  • „Technology Transformations of the Media System and their Impact on Public Service Broadcasting”, Expertise von R. Suárez Candel für AEF Consultants am 21. April 2011 in Utrecht.

  • "Beyond Television and Beyond the Internet: PSB Strategies for a Multiplatform Media Scenario”, Vortrag von R. Suárez Candel in Rahmen der ECREA 2010 Conference am 15. Oktober 2010 in Hamburg.

  • "Building European Research Networks. Promises and Pitfalls of Collaborative Research", Teilnahme von R. Suárez an einer Podiumsdiskussion (Plenary Session) im Rahmen der ECREA 2010 Conference am 14. Oktober 2010 in Hamburg.

  • "Planning an Academic Career: International Perspectives", Teilnahme von R. Suárez Candel an einer Podiumsdiskussion im Rahmen der ECREA 2010 Conference am 13. Oktober 2010 in Hamburg.

  • "Public Service Media in Germany: Normative Framework and Current Technical Developments", Vortrag von R. Suárez Candel in Rahmen der Veranstaltung "European Identity and Diversity – European Integration in the cross-media Public Service Perspective" der Prix Italia am 21. September 2010 in Torino, Italien.

  • “The Boundaries of Public Service in a Multiplatform Media Scenario.”, Vortrag von R. Suárez Candel in Rahmen der Veranstaltung "RIPE@2010 - Public Service Media after the Recession" am 10. September 2010 in London.

  • "Hybrid Television: Opportunities and Challenges for Public Broadcasters to Improve their Service to the Citizenship", Vortrag von R. Suárez Candel in Rahmen der Veranstaltung "IAMCR 2010 International Conference" am 20. Juli 2010 in Braga, Portugal.

Ansprechpartner

Dr. Roberto Suárez Candel

Manager of the Media Intelligence Service
EBU
L’Ancienne-Route 17A
1218 Le Grand-Saconnex
Geneva, Switzerland  
Tel.:  +41(0)22 717 25 07
www.ebu.ch
www.eurovision.com

E-Mail